Laptop Inspiron 9100 lockt Gelegenheits-Spieler

Aktualisiert

Laptop Inspiron 9100 lockt Gelegenheits-Spieler

Vor kurzem noch nicht der Rede wert, blasen nun die mobilen Rennboliden zum Angriff auf den lukrativen Computerspielemarkt und zeigen sich von ihrer besten Seite.

Vor nicht allzu langer Zeit hatten die Computerspiele für die schwachbrüstigen Laptops nur ein müdes Lächeln übrig. Integrierte Graphikkarten und langsame Displays, erzwungen durch stromsparende Techniken auf kleinstem Raum, liessen jede Spieleuphorie in einer langweiligen Diashow ersticken.

Doch die Kleinen sind erwachsen geworden und liebäugeln ab sofort mit dem mobilen Gelegenheits-Spieler. Unter der Gattung Desktopersatz bringen sie mehr auf die Wage als normale Laptops, sind aber immer noch um einiges leichter und handlicher als der komplette Bürocomputer und erfüllen als Allrounder jeglichen Wunsch auf engstem Raum. Dank schnellen LCDs mit grosszügigen Abmessungen, Graphikkarten, die nur knapp unter den High-End-Modellen anzusiedeln sind, und Prozessoren, die zur Spitze der Evolution gehören, erfreuen Laptops, wie zum Beispiel der Inspiron 9100 von Dell, den mobilen Spieler mit genügend Rechenpower für seine aktuellen Lieblingsspiele.

Lärmende Lüfter und extrem kurze Batterielaufzeiten können dem Spielgenuss bei «Doom III» & Co. leider ohne Kopfhörer und Steckdose aber schnell ein unrühmliches Ende bereiten.

Michel Pescatore

Technische Daten

Prozessor: Intel Pentium IV 3.4 GHz HT

Arbeitspeicher: 2 GB

Festplatte: 100 GB

Display: 15.4” WXGA 1920x1200

Graphikkarte: ATI Mobility Radeon 9800 8x AGP, 256MB

Laufwerk: 8x DVD+RW (Dual-Layer)

Anschlüsse: VGA, DVI-I, S-Video, 4 x USB 2.0, IEEE 1394 Firewire, Infrarot, RJ-11, RJ-45, WLAN, BlueTooth

Abmessungen: 51 x 36 x 27 cm

Gewicht: 4+ kg

Deine Meinung