Nach 25-jährigem Jubiläum: Larry King hört mit seiner Talkshow auf
Aktualisiert

Nach 25-jährigem JubiläumLarry King hört mit seiner Talkshow auf

Der legendäre US-Talkmaster Larry King gibt seine Sendung nach einem Vierteljahrhundert auf. CNN soll ihn bei der Entscheidung nicht unter Druck gesetzt haben – trotz sinkender Quoten.

TV-Legende Larry King und seine Frau.

TV-Legende Larry King und seine Frau.

Der amerikanische Talkshow-Star Larry King gibt nach 25 Jahren seine tägliche Live-Sendung auf, will in verringertem Umfang aber für den Nachrichtenkanal CNN tätig bleiben.

Er wolle künftig mehr Zeit mit seiner Frau verbringen oder Baseball-Spiele gucken, erklärte der 76-Jährige am Dienstag (Ortszeit). King führte in seiner Karriere nach eigenem Bekunden mehr als 40 000 Interviews, darunter mit sämtlichen US-Präsidenten seit Gerald Ford.

Glücklicherweise hätten die Verantwortlichen bei CNN seinem Anliegen zugestimmt, die seit 1985 ausgestrahlte Talkshow Larry King Live im Herbst einzustellen, erklärte der Starmoderator mit der grossen Brille und den typischen Hosenträgern. Er werde aber weiter für den Sender tätig sein und etwa Sondersendungen zu nationalen und internationalen Themen moderieren.

Willie Nelson bekifft bei Larry King

Das Guinness Buch widmete ihm kürzlich einen Rekord als Moderator, der am längsten mit der selben Show zur immer gleichen Zeit auf Sendung ist.

Larry King begann seine journalistische Karriere in den 1950er-Jahren bei einem Lokalsender im US-Bundesstaat Florida. Er führte Interviews mit berühmten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness, unter anderem mit dem letzten sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow oder der früheren «Eisernen Lady» Margaret Thatcher.

«Wirklich zuhören»

Nach eigenem Bekunden bereitet King seine Fragen nie vor. Sein Team versorge ihn mit Informationen, «ich mache mir Notizen, habe Ideen, aber keine einzige vorher notierte Frage», sagte die Talkshow- Legende im vergangenen Jahr der «New York Post». Das Geheimnis eines Gesprächs sei es, «wirklich zuzuhören».

King ist seit 13 Jahren mit der gut 25 Jahre jüngeren Shawn Southwick verheiratet. Es ist Kings siebte Frau in achter Ehe, da er mit einer seiner Ehefrauen, Alene Akins, zweimal verheiratet war. Im April hatte das Paar seine Trennung bekanntgegeben, sich aber dann doch wieder versöhnt. (dapd)

Deine Meinung