Nathan Myhrvold: Laserkanone gegen Moskitos

Aktualisiert

Nathan MyhrvoldLaserkanone gegen Moskitos

100 auf einen Streich: Geht es nach den Plänen des ehemaligen Microsoft CTOs kommen im Kampf gegen die krankheitsübertragenden Blutsauger künftig Laser zum Einsatz.

von
mbu

(Quelle: YouTube)

Nathan Myhrvold, ehemals CTO bei Microsoft, hat mit seiner Firma Intellectual Ventures einen Laser vorgestellt, mit dem Moskitos abgeschossen werden. Die einzelnen Bestandteile der tödlichen Maschine wurden Spielkonsolen, Blu-ray-Brennern, Laserdruckern und Videokameras entnommen, wie sie auf eBay zu finden sind, schreibt das Onlineportal der «New York Times».

An einer ersten Demonstration im Rahmen der TED Conference wurden hunderte von Stechmücken in eine Art Aquarium gelassen und innert kürzester Zeit durch den Laser eliminiert. Pro Sekunde soll er zwischen 50 bis 100 Moskitos den Garaus machen. Dabei soll das Gerät in der Lage sein, zwischen Moskitos und etwa Schmetterlingen zu unterscheiden. Entwickelt wurde der Laser für Malaria verseuchte Regionen. Dort könnte er als eine Art unsichtbarer Zaun in Wohngegenden zum Einsatz kommen.

Deine Meinung