Diegten BL: Laster kracht in zwei Wagen auf A2-Baustelle
Aktualisiert

Diegten BLLaster kracht in zwei Wagen auf A2-Baustelle

Wegen Unterhaltsarbeiten wurde der Verkehr auf der A2 bei Diegten auf die Überholspur geleitet. Ein Lastwagenfahrer bemerkte dies zu spät – die Kapo spricht von einem «Bild heftiger Zerstörung».

Der Lastwagenfahrer wurde bei diesem Unfall in Diegten verletzt. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Der Lastwagenfahrer wurde bei diesem Unfall in Diegten verletzt. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Ein Sattelschlepper ist in der Nacht auf Mittwoch bei einer Baustelle auf der A2 bei Diegten in einen Signalanhänger und einen Strassenunterhalts-Lastwagen gekracht. Der Chauffeur wurde verletzt. Die A2 blieb in Fahrtrichtung Basel viereinhalb Stunden lang gesperrt.

Der 39-jährige Chauffeur des Sattelschleppers mit Schweizer Schildern passierte die nächtliche Unterhaltsbaustelle gegen 1.40 Uhr, wie die Polizei mitteilte. Der Normalstreifen war zu diesem Zeitpunkt gesperrt, der Verkehr auf die Überholspur umgeleitet. Der Signalanhänger markierte dies mit einem grossen blinkenden Pfeil.

In einer ersten Befragung hat der Chauffeur laut Polizei angegeben, den Signalanhänger gesehen zu haben. Dennoch kollidierte sein Laster heftig damit sowie mit dem dahinter stehenden Lastwagen der Nationalstrassen Nordwestschweiz AG (NSNW). Als Ursache sei ein Sekundenschlaf nicht auszuschliessen.

Die Polizei schreibt von einem «Bild heftiger Zerstörung». Die drei Fahrzeuge seien schrottreif, der noch unbezifferte Sachschaden sechsstellig. Die Autobahn in Fahrtrichtung Norden blieb zwischen den Anschlüssen Diegten und Sissach BL bis kurz nach sechs Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde lokal über Kantonsstrassen umgeleitet. (sda)

Deine Meinung