Ohio: Lastwagen mit 2200 Ferkeln überschlägt sich
Aktualisiert

OhioLastwagen mit 2200 Ferkeln überschlägt sich

Hunderte Schweinchen sind bei einem Unfall auf einer Autobahn im US-Staat Ohio gestorben. Die überlebenden Tiere versuchten sich aus dem Staub zu machen.

1 / 3
Gerettet: Polizisten greifen eines der überlebenden Ferkel auf.

Gerettet: Polizisten greifen eines der überlebenden Ferkel auf.

kein Anbieter
Nach dem Unfall rannten etliche der Schweinchen in ein nahe gelegenes Waldstück.

Nach dem Unfall rannten etliche der Schweinchen in ein nahe gelegenes Waldstück.

kein Anbieter
Beim Einfangen der Tiere erhielt die Polizei Unterstützung aus der Bevölkerung.

Beim Einfangen der Tiere erhielt die Polizei Unterstützung aus der Bevölkerung.

kein Anbieter

Ein Sattelschlepper mit 2200 Schweinchen an Bord hat sich auf einem Highway im US-Staat Ohio überschlagen. 300 bis 400 Ferkel kamen bei dem Unfall am Montagabend (Ortszeit) nahe der Grossstadt Dayton ums Leben, wie die Behörden mitteilten.

Zahlreiche Freiwillige halfen im Anschluss, die überlebenden Tiere wieder einzufangen. Sie wurden auf einen Festplatz in der Nähe gebracht. Andere rannten in ein nahe gelegenes Waldstück.

Der Fahrer des Tiertransporters verlor laut Behördenangaben vor dem Unfall die Kontrolle über das Fahrzeug, das daraufhin in die Leitplanke der Schnellstrasse krachte. Er wurde nicht verletzt, eine Beifahrerin kam jedoch mit leichten Blessuren ins Krankenhaus. Der Lastwagen war von South Carolina in Richtung Indiana unterwegs. (sda)

Deine Meinung