13.09.2020 14:44

Niederbipp BELastwagen schiesst Lamborghini ab

Bei Niederbipp auf der A1 rammte ein Lastwagen bei einem Spurwechsel einen Lamborghini. Beim Lamborghini entstand hocher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

von
Reto Heimann
1 / 2
Die ganze rechte Seite des Lamborghini ist verbeult und zerkratzt: Er wurde von einem Lastwagen gerammt.

Die ganze rechte Seite des Lamborghini ist verbeult und zerkratzt: Er wurde von einem Lastwagen gerammt.

Kantonspolizei Solothurn
Es entstand hoher Sachschaden am teuren Sportwagen. Er musste abgeschleppt werden.

Es entstand hoher Sachschaden am teuren Sportwagen. Er musste abgeschleppt werden.

Kantonspolizei Solothurn

Darum gehts

  • Ein Lastwagen rammte am Samstagmorgen auf der A1 einen Lamborghini seitlich.
  • Beim Lamborghini entstand hoher Blech- und Sachschaden.
  • Er musste abgeschleppt werden. Die Polizei stand im Einsatz, verletzt wurde niemand.

Der grüne Lamborghini war auf der A1 in Richtung Bern unterwegs. Auf der Höhe von Niederbipp wechselte ein Lastwagen mit Anhänger unvermittelt die Spur. Dabei übersah er offensichtlich den Lamborghini und rammte diesen seitlich.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagmorgen um 7:30 Uhr. Das bestätigt die Kantonspolizei Solothurn auf Anfrage. Der geschrottete Lamborghini und der Lastwagen begaben sich auf den Pannenstreifen, wo sie die Ankunft von Polizei und Pannenfahrzeug abwarteten.

Weil es sich beim Lamborghini um ein sehr wertvolles Auto handelt, entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Auch der Verkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
140 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Gönn dir

13.09.2020, 18:04

Es ist schade um den schönen Lambo. Was für ein trauriger Anblick. Wäre es ein Bünzliauto a la Skoda, Toyota, Subaru, Ope oder VW wär es egal. Sind schon von Anfang an Wegwerfartikel. Hauptsache kein Personenschaden!

Domi

13.09.2020, 17:50

Ach der fährt doch noch. Mein Opel hat vorne rechts auch eine Delle.

Frank

13.09.2020, 17:42

Vielleicht Versicherungs Betrug?