Trubschachen be: Lastwagen verunfallt, kippt und verliert die ganze Ladung

Publiziert

Trubschachen beLastwagen verunfallt, kippt und verliert die ganze Ladung

In Trubschachen BE verunfallte am Montagmorgen ein LKW mit drei Autos. Der Lastwagenlenker und eine Autofahrerin mussten mit der Rega ins Spital gebracht werden.

1 / 174
Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Kapo Solothurn
Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Kapo Solothurn
Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

20min/Celia Nogler

Die Kantonspolizei Bern erhielt am Montagmorgen, kurz vor 7 Uhr, die Meldung, dass es in Trubschachen BE zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Ein LKW, der auf der Dorfstrasse unterwegs war, prallte aus ungeklärten Gründen mit einem Auto zusammen. In der Folge wurden zwei weitere Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Dabei kippte der Lastwagen und dessen gesamte Getreide-Ladung wurde auf der Fahrbahn ausgeleert.

Der LKW-Fahrer und eine Autolenkerin zogen sich Verletzungen zu und mussten mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der Lenker eines der beiden anderen Autos wurde für medizinische Abklärungen ins Spital gebracht. Neben der Rega und der Ambulanz stand auch die Feuerwehr sowie das Care-Team des Kantons Bern und ein Abschleppdienst im Einsatz. Die Kapo Bern hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

(RC)

Deine Meinung