Lastwagenfahrer bei Unfall schwer verletzt
Aktualisiert

Lastwagenfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 31-jähriger Lastwagenfahrer ist am Freitagmorgen auf der Autobahn A1 bei Brüttisellen ungebremst in einen vor ihm fahrenden Pneukran geprallt.

Der Mann verletzte sich dabei schwer. In der Folge kam es zu kilometerlangen Rückstaus.

Ein 53-jähriger Chauffeur eines Pneukrans bemerkte gegen 06.45 Uhr, wie sich hinter ihm ein Tanklastwagen näherte und in der Folge aus unbekannten Gründen ungebremst auf sein Fahrzeug auffuhr. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer des Tankers mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden musste, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Der Lenker des Pneukrans blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 350 000 Franken. Für die Bergungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen für rund drei Stunden gesperrt werden.

(sda)

Deine Meinung