10.07.2014 13:40

Erstfeld

Lastwagenfahrer scherte sich um Vorschriften

Am Mittwochmorgen wurde ein italienischer Lastwagen in Erstfeld kontrolliert. Der Fahrer hat unter anderem Ruhezeiten missachtet und war viel zu lange ohne Pausen unterwegs.

von
msa
Ein Polizist kontrolliert eine sogenannte Fahrerkarte eines Lastwagenfahrers. (Symbolbild)

Ein Polizist kontrolliert eine sogenannte Fahrerkarte eines Lastwagenfahrers. (Symbolbild)

Der italienische Lastwagen wurde am Mittwochmorgen im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld kontrolliert. Sowohl der technische Zustand des Fahrzeugs, als auch die Arbeits- und Ruhezeiten des Lenkers wurden kontrolliert. Dabei stellte die Polizei fest, dass der Lastwagenfahrer innerhalb des letzten Monats mehrmals gegen die Auflagen verstossen hat.

Acht Mal hat er die Ruhezeiten nicht eingehalten, zehn Mal die tägliche Lenkzeit überschritten und an sieben Tagen hat er das Fahrzeug ohne Fahrerkarte gelenkt. An drei Tagen lenkte er das Fahrzeug jeweils während 21 Stunden ohne die entsprechenden Ruhezeiten einzuhalten, so die Mitteilung der Kantonspolizei Uri.

Insgesamt hat der Fahrer im letzten Monat über 15'800 Kilometer zurückgelegt. Der Lastwagenfahrer musste eine Kaution von mehreren tausend Franken hinterlegen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.