Latin Grammy für Laura Pausini

Aktualisiert

Latin Grammy für Laura Pausini

Der kolumbianische Sänger Juanes kann sich über drei weitere Latin Grammys freuen. Laura Pausini wurde als beste weibliche Popstimme ausgezeichnet.

Für sein Album «Mi Sangre» erhielt Juanes bei der Verleihungszeremonie am Donnerstag in Los Angeles den Preis für die beste Rock-Solo-Stimme. Sein Song «Volverte an Ver» wurde als bestes Musikvideo ausgezeichnet, und «Nada Valgo Sin Tu Amor» wurde zum besten Rocksong gekürt. «Das ist eine Traumnacht», sagte er. Den ersten der drei Preise widmete er «Kolumbien, meiner Familie und allen Menschen, die mich unterstützt haben». Juanes hat damit insgesamt zwölf Latin Grammys.

Der spanische Sänger Alejandro Sanz wurde für «Tu No Tienes Alma» als bester Song und beste Aufnahme des Jahres ausgezeichnet. Die spanische Singer/Songwriterin Bebe war fünf Mal nominiert, gewann aber nur einen Grammy als beste Newcomerin. Die mexikanischen Rocker Molotov erhielten den Latin Grammy für «Con Todo Respeto» als bestes Rockalbum einer Band. Popsänger Marc Anthony erhielt für «Valio La Pena» den Preis für das beste Salsa-Album.

Die italienische Sängerin Laura Pausini wurde überraschend als beste weibliche Popstimme ausgezeichnet. «Ich habe gar nichts vorbereitet, weil ich dachte, Bebe würde gewinnen», sagte sie.

Die Show wurde zum ersten Mal in spanischer Sprache mit englischen Untertiteln im US-Fernsehen übertragen. Die Latin Grammys werden seit 2000 an spanisch- oder portugiesischsprachige Musiker, Songwriter und Produzenten vergeben.

(dapd)

Deine Meinung