Laura Bush: Nerv eingeklemmt
Aktualisiert

Laura Bush: Nerv eingeklemmt

Laura Bush, die Frau des US-Präsidenten, ist am Samstag wegen eingeklemmter Nackennerven operiert worden.

Der zweistündige Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte das Weisse Haus mit. Die First Lady habe bereits am Nachmittag die George-Washington-Universitäts-Klinik wieder verlassen und sei ins Weisse Haus zurückgekehrt. Präsident George W. Bush habe auf dem Flug von Sydney nach Hawaii mit seiner Frau im Krankenhaus telefoniert. Wegen des Nackenproblems konnte Laura Bush ihren Mann auf der Reise zum APEC-Gipfel in Sydney nicht begleiten. (dapd)

Deine Meinung