«Lauriane besteht als Model nicht»
Aktualisiert

«Lauriane besteht als Model nicht»

Drittplatzierte an der Miss-Universe-Wahl: Das schreit förmlich nach einer Modelkarriere.

Doch effektiv ist das Gegenteil der Fall – sagen zumindest die Profis: «Gilliérons Platzierung ist toll, doch werde ich sie deshalb sicher nicht unter Vertrag nehmen», so Ursula Knecht von der Modelagentur Option. «Sie wird nicht automatisch als internationales Model bestehen können.» Auch bleibt ihre Grösse ein Handicap: «Mit 168 Zentimetern ist sie einfach zu klein», meint Visage-Chefin Zineta Blank. Und Lisa Giger von der Time Model Agency ist überzeugt: «Je mehr eine Miss Schweiz erreicht, desto schwieriger ist es, sie als unabhängiges Gesicht zu vermarkten.»

(mai/dav)

Deine Meinung