Neuer Goalie: Lausanne verpflichtet Fabio Coltorti
Aktualisiert

Neuer GoalieLausanne verpflichtet Fabio Coltorti

Fabio Coltori spielt in Zukunft wieder in der Schweiz. Er hat einen Jahresvertrag bei Lausanne-Sport unterschrieben.

Fabio Coltorti kehrt in die Schweiz zurück.

Fabio Coltorti kehrt in die Schweiz zurück.

Fabio Coltorti (30) kehrt in die Schweiz zurück und verstärkt ASL-Aufsteiger Lausanne-Sport. Der achtfache Schweizer Internationale unterzeichnete bei den Waadtländern einen Jahresvertrag.

Der ehemalige Schweizer Nationalgoalie war die letzten vier Saisons in Spanien beim Primera-Division-Verein Racing Santander tätig gewesen. Er vermochte Stammgoalie Toño aber nur sporadisch zu verdrängen und absolvierte seit Sommer 2007 lediglich 36 Einsätze für die Spanier. Seine Karriere hatte der grossgewachsene Coltorti (1,97 m) beim SC Kriens in der NLB begonnen. Die weiteren Stationen führten ihn über Schaffhausen und Thun zu den Grasshoppers.

Bei den Zürchern schaffte Coltorti 2006 den Sprung in die Schweizer Nationalmannschaft. Bei der WM in Deutschland blieb ihm hinter Pascal Zuberbühler aber nur die Reservistenrolle. Coach Köbi Kuhn berief den Keeper auch ins Kader für die EM 2008. Wenige Tage vor Beginn des Turniers musste Coltorti jedoch wegen eines postviralen Erschöpfungssyndroms durch Eldin Jakupovic ersetzt werden. (si)

Deine Meinung