Lauschangriff auf Chirac
Aktualisiert

Lauschangriff auf Chirac

Die Spannungen zwischen den USA und Frankreich werden neu geschürt: In einem in Frankreich erscheinenden Buch wird der Vorwurf laut, die USA hätten regelmässig das Telefon des französischen Präsidenten Chirac abgehört.

Laut «BBC» wollen die beiden Autoren des Buches, Henri Vernet und Thomas Cantaloube, mehrere Quellen für ihre Behauptung haben, Jacques Chiracs Telefon sei von den USA überwacht worden. In ihrem Buch «Chirac gegen Bush - der andere Krieg» zeichnen sie das Zerwürfnis zwischen Chirac und dem US-Präsidenten George W. Bush im Vorfel des Irak-Feldzugs nach.

Die beiden Regierungschefs waren vor dem Irakfeldzug auf Kriegsfuss miteinander. Chirac legte schliesslich im Uno-Sicherheitsrat sein Veto gegen Bushs Krieg ein.

Die von den zwei Autoren behauptete Spionageaktion dürfte das Klima zwischen den beiden Staaten erneut belasten.

Deine Meinung