Laute Kopfhörer-Musik führt zu Prügelei
Aktualisiert

Laute Kopfhörer-Musik führt zu Prügelei

Zwei Männer prügelten sich im Frauenfeld-Wil-Bähnli spitalreif. Der Anlass für den Streit war offenbar die laute Musik, die aus dem Kopfhörer eines 22-Jährigen tönte

Beide Kontrahenten wurden verletzt und mussten ins Kantonsspital transportiert werden.

Ein 65-Jähriger fühlte sich dadurch gestört und beschwerte sich. Die verbale Auseinandersetzung gipfelte schliesslich in einer Prügelei, bei der der ältere Mann stürzte.

Die beiden leicht Verletzten wurden an der Haltestelle Frauenfeld Marktplatz von der Ambulanz und von der Polizei in Empfang genommen. Beide verzichteten auf einen Strafantrag.

(sda)

Deine Meinung