Lawinenunglück: Lawine im Wallis tötet einen Skifahrer
Aktualisiert

LawinenunglückLawine im Wallis tötet einen Skifahrer

In Nendaz haben zwei Skifahrer am Mittwoch ausserhalb der Piste ein Schneebrett ausgelöst. Einer wurde von der Lawine mehrere hundert Meter mitgerissen und erlag seinen Verletzungen.

Zwei Skifahrer, die am Mittwochnachmittag ausserhalb der markierten Pisten unterwegs waren, haben im Skigebiet Mont-Fort in Nendaz VS ein Schneebrett ausgelöst. Einer der beiden Männer geriet in die Lawine und wurde mehrere hundert Meter über teils felsiges Gelände mitgerissen. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Beim Todesopfer handelt es sich um einen 27-jährigen Walliser, wie die Kantonspolizei in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Es war ihm zwar noch gelungen, seinen Lawinenairbag auszulösen. Zeugen des Unfalls, die sofort erste Hilfe leisteten, konnten aber nichts mehr ausrichten.

(sda)

Deine Meinung