Lebender Fisch im Lautsprecher
Aktualisiert

Lebender Fisch im Lautsprecher

Ein tierischer Lautsprecher für den iPod erregt zurzeit in Australien die Gemüter. Die Tierschützer laufen gegen die Lebend-Beschallung Sturm.

Für 70 Australische Dollar verkauft ein Elektrohändler in Australien den «iPond», einen Lautsprecher für MP3-Player. Er unterscheidet sich allerdings von herkömmlichen Lautsprechern in einem entscheidenden Punkt: In seinem Innern schwimmt ein siamesischer Kampffisch, berichtet der «Sydney Morning Herald». Um diesen in einem Aquarium zu halten, empfehlen Experten einen Tank mit mindestens zehn Litern Fassungsvermögen - das Volumen des iPonds ist gerade mal 675 Milliliter gross. Tierschützer verlangen nun einen sofortigen Verkaufsstopp.

(mbu)

Deine Meinung