Lebenslange Strafe im Mordfall Didier
Aktualisiert

Lebenslange Strafe im Mordfall Didier

Der Mörder von Brigitte Didier wird verwahrt.

Das Strafgericht Biel-Nidau verurteilte den 38-jährigen Schweizer zu einer lebenslangen Zuchthausstrafe wegen Mordes und sprach sich für die Verwahrung des Täters aus. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert, weil sich das Gericht bei der Identifizierung des Täters nur auf DNA-Analysen stützte. Die 18-Jährige wurde im Dezember 1990 vergewaltigt und danach erstochen.

Deine Meinung