Aktualisiert

Spiez (BE)Lebloser Autofahrer aus Bach geborgen

In Faulensee in der Gemeinde Spiez konnte am Freitagmorgen ein Mann nur noch tot aus seinem Auto geborgen werden. Warum der Fahrer in einen Bach fuhr, ist noch unklar.

von
mlr
1 / 5
Polizeibeamte untersuchen das verunglückte Fahrzeug in Faulensee bei Spiez.

Polizeibeamte untersuchen das verunglückte Fahrzeug in Faulensee bei Spiez.

Newspictures
Rettungskräfte konnten den Fahrer nur noch tot bergen.

Rettungskräfte konnten den Fahrer nur noch tot bergen.

Newspictures
Einsatzkräfte untersuchen den Unfallort.

Einsatzkräfte untersuchen den Unfallort.

Newspictures

Am Freitagmorgen ist in Faulensee (Gemeinde Spiez) ein lebloser Autofahrer in seinem Fahrzeug aufgefunden worden. Nach ersten

Erkenntnissen der Kantonspolizei Bern war das Auto auf der Krattigstrassse von Spiez her in Richtung Krattigen unterwegs, als es im Bereich der Einmündung Eigenweg aus noch unklaren Gründen von der Fahrbahn abkam.

Das Fahrzeug fuhr mehrere hundert Meter über Weideland, ehe es im Bereich des Allmendwegs in einem Bach zum Stillstand kam.

Die Rettungskräfte konnten den Mann nur noch leblos aus dem Fahrzeug bergen. Bei dem verstorbenen Lenker handelt es sich

um einen 53-jährigen Mann aus dem Kanton Bern. Die Todesursache ist laut der Polizei noch nicht geklärt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass dem Unfall ein medizinisches Problem vorausging.

Nebst der Kantonspolizei Bern waren die Strassenrettung der Feuerwehr Spiez, ein Ambulanzteam sowie ein Abschleppdienst im Einsatz. Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der

Allmendweg bis 10.30 Uhr gesperrt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.