Luzern: Leckere Rezepte von Luzernerinnen
Aktualisiert

LuzernLeckere Rezepte von Luzernerinnen

«Fette Beute» heisst das neue Kochbuch der beiden Luzernerinnen Marianne Frener (30) und Patrizia Furrer (38).

von
ber
Die beiden Kochbuch-Autorinnen Marianne Frener und Patrizia Furrer. Fotos: ber/nop

Die beiden Kochbuch-Autorinnen Marianne Frener und Patrizia Furrer. Fotos: ber/nop

Es ist ein spannendes Sammelsurium von Alltagsrezepten, illustriert mit ästhetischen Fotos. «Schliesslich entsteht der Appetit ja oft beim Gucken», findet Furrer. Und Frener ergänzt: «Die Idee ist, dass die Rezepte inspirieren und beim Kochen ständig weiterentwickelt werden können.» Die Rezepte basieren auf lokalen Produkten, die man hier in jedem Supermarkt bekommt. Das Buch ist nach «Nagellack und Rösti» die zweite Rezeptsammlung der beiden Köchinnen aus Leidenschaft. Es ist im Buchhandel für 44.90 Franken erhältlich.

www.dk-edition.org (ber/20 Minuten)

Deine Meinung