Aktualisiert 13.07.2008 20:53

Ledergerber unter den 10 besten Stapis

Elmar Ledergerber ist einer der zehn besten Stadtpräsidenten der Welt. Zu diesem Resultat kommt die internationale World-Mayor-Wahl. Als einziger Schweizer Städtevater hatte es der Zürcher Stapi unter die 50 Finalisten geschafft und ist nun nach einem Online-Voting in die Top Ten vorgestos­sen.

von
Marco Lüssi

Im vergangenen Februar landete Ledergerber als einziger Schweizer Stadtpräsident unter den 50 Finalisten der von einem internationalen Netzwerk organisierten World-Mayor-Wahl. Nun hat er eine weitere hohe Hürde genommen: Die Zahl der Kandidaten wurde Anfang Juli auf zehn reduziert, und Zürichs Stapi ist noch immer dabei – als einer von noch drei Europäern, zusammen mit den Vorstehern von Millionenmetropolen wie dem brasilianischen Porto Alegre oder dem südafrikanischen Kapstadt.

«Sensationell, das hätte ich nicht erwartet», kommentierte Ledergerber gegenüber 20 Minuten die frohe Botschaft. Nach dem Farbanschlag auf sein Heim tut sie ihm sichtlich gut. Doch er gibt sich bescheiden: «Mein gutes Abschneiden hat natürlich mit der hohen Standortqualität von Zürich zu tun – und ist auch ein Verdienst meiner Stadtratskollegen.»

Wer online für Ledergerber votete, konnte das auch begründen: Er regiere Zürich nicht einfach, er lebe und liebe die Stadt, heisst es da unter anderem. Und: Es mache ihn sympathisch, dass er mit dem Velo zur Arbeit fahre. Ob das sogar für den ersten Rang reicht, zeigt sich im Oktober: Dann wird der Name des weltbesten Stadtpräsidenten verkündet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.