Ajax definitiv Gruppensieger – Haller schiesst Besiktas ab – Inter schlägt Donezk dank Dzeko-Doppelpack

Ajax definitiv GruppensiegerHaller schiesst Besiktas ab – Inter schlägt Donezk dank Dzeko-Doppelpack

In den frühen Mittwochsspielen der Champions League schlägt Inter Mailand Schachtar Donezk zuhause dank zwei Toren von Edin Dzeko. Bei Ajax Amsterdams Sieg bei Besiktas Istanbul setzt sich Sébastien Haller besonders in den Fokus.

von
Florian Gnägi

In der Gruppe C traf Sebastien Haller von Ajax Amsterdam doppelt. Die Niederländer feierten beim 2:1 (0:1) bei Besiktas Istanbul den fünften Sieg im fünften Spiel. Zunächst hatte Rachid Ghezzal die Hausherren in Führung gebracht (22.), ehe der eingewechselte Haller aufdrehte (54./69.). Besiktas bleibt damit punktlos und hat nicht einmal mehr Chancen, in der Europa League zu überwintern. Ajax sicherte sich den Sieg in der Gruppe von Borussia Dortmund.

Die Niederländer dürften also glücklich sein. Besonders Ajax-Goalie André Onana. Er feierte gegen die Türken sein Comeback. Der kamerunische Torhüter war bis Anfang November aufgrund eines Dopingvergehens gesperrt. Sein bislang letztes Pflichtspiel für Ajax bestritt der 25-Jährige im Januar 2020 gegen AZ Alkmaar (3:0). Trotz der langen Pause steht Onana noch bei einigen Topklubs auf der Liste. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, dann ist der Schlussmann ablösefrei zu haben.

Italiens Meister Inter Mailand ist dem Achtelfinal in der Champions League ein grosses Stück nähergekommen. Die Nerazzurri gewannen am Mittwoch mit 2:0 (0:0) gegen Schachtjor Donezk. Torjäger Edin Dzeko wurde in einer von den Hausherren dominant geführten Partie mit einem Doppelpack zum entscheidenden Mann auf dem Feld (61./67. Minute). Zuvor hatten die vermeintlichen Tore von Ivan Perisic und Lautaro Martinez aufgrund von Regelverstössen keine Anerkennung gefunden.

Deine Meinung

Mittwoch, 24.11.2021

Schlusspfiff!

Das wars! Ajax gewinnt mit 2:1 und ist damit fix Gruppensieger, Inter siegt 2:0 und darf nun zuschauen, was Real in Tiraspol leistet.

Fast der Hattrick für Haller

90+ Besiktas – Ajax: Haller mit seinem zehnten Treffer für Ajax, doch der Schiedsrichter gibt das Tor nicht, weil Teamkollege Neres zuvor im Abseits stand.

Beinahe das 2:0 für Inter

90' Inter – Donezk: Sensi versuchts noch einmal und prüft Schachtar-Goalie. Das wäre beinahe das 3:0 für die Italiener gewesen …

Appreciation-Tweet für Sebastién Haller

Wenig Betrieb in den letzten Minuten

Auf beiden Plätzen steuern wir auf die Schlussphase zu, bei beiden scheint sich nicht mehr all zu viel tun, aber wer weiss, im Fussball kann es ja bekanntlich schnell gehen.

Pfostenschuss Schachtar

83' Inter – Donezk: Die Ukrainer geben sich doch noch nicht geschlagen. Erst trifft Dodo nur den Pfosten, dann verfehlt auch Mudryk aus nächster Nähe den Abpraller.

Rekordmann Haller trifft in jedem CL-Spiel

Die Schlussphase läuft

77' Inter – Donezk: In Mailand ist die Luft zurzeit etwas draussen. Inter will nicht mehr und Schachtar scheint nicht mehr zu können.

TOOOOR für Ajax!

70' Besiktas – Ajax: Die Führung für die Mannschaft aus Amsterdam und wieder ist es Haller, der eine scharfe Hereingabe von Martinez gedankenschnell ins Tor ablenkt. Treffer Nummer neun für den Ivorer, der nun gleich viele Treffer wie Robert Lewandowski erzielt hat in der diesjährigen Champions League.

TOOOR für Inter!

63' Inter – Donezk: Der Doppelschlag für die Italiener! Wieder bereitet Perisic den Angriff vor und wieder ist es Dzeko, der das Leder ins Tor haut. Per Kopf erzielt der Bosnier das 2:0 für Inter.

TOOOOR für Inter

63' Inter – Donezk: Jetzt ist der Bann gebrochen. Edin Dzeko bringt Inter mit einem satten Schuss in Führung und damit das San Siro zum Beben. Dem Tor ging ein wunderschön herausgespielter Angriff über die Flügel voraus.

Wieder kein Tor für Inter

57' Inter – Donezk: Jetzt zeigt Lautaro, was er drauf hat. Der Argentinier haut die Kugel volley in die Maschen, doch dann stoppt ihn der Schiedsrichter. In Absprache mit dem VAR wird der Treffer aberkannt wegen einer Abseitsstellung.

Lautaro schon wieder am Boden

56' Inter – Donezk: Wieder fällt Inter-Star Lautaro Martinez im Strafraum und wieder muss man sagen: Da war nichts. Der Argentinier fällt schneller zu Boden als der Schnee im tiefsten Winter. So macht man sich nicht viele Freunde in der Fussball-Welt …

TOOOOR für Ajax!

55' Besiktas – Ajax: Ausgleich für Ajax! Sebastien Haller schliesst einen herrlichen Angriff der Niederländer trocken ab zum 1:1. Es ist dies bereits der achte (!) Treffer für den ivorischen Nationalspieler.

Ajax nun besser

51' Besiktas – Ajax: Die Niederländer kommen besser aus der Kabine als noch in der ersten Halbzeit und drücken auf den Ausgleich. Man prüft den Besiktas-Goalie mit einem Fernschuss.

Ein Fall für die Rekordbücher

48' Inter – Donezk: Ich will Ihnen ja nicht den Mut auf eine spannende Schlussphase in Mailand nehmen, aber Inter und Schachtar duellierten sich bislang drei Mal in der Königsklasse und jedes Mal ging das Spiel 0:0 aus. So auch heute?

Weiter gehts mit der zweiten Halbzeit!

Die zweiten 45 Minuten stehen an, weiter gehts.

Pausenpfiff!

Halbzeit in Istanbul und Mailand. Besiktas wahrt die Mini-Chance auf die Europa League, Inter ist überlegen gegen Donezk, findet aber noch keine Lücke in der gegnerischen Abwehr.

Lautaros Schwalbe noch einmal symbolisch dargestellt ...

Fast das 2:0 für Besiktas

43' Besiktas – Ajax: Riesenchance zum 2:0 für die Türken! Pjanic spielt einen herrlichen Pass auf Larin, der alleine vor Onana auftaucht – und am Ajax-Goalie scheitert.

0 Kommentare