Luzern: Lehrer fordern mehr Lohn
Aktualisiert

LuzernLehrer fordern mehr Lohn

Tiefe Löhne, Überstunden, wenig Anerkennung und fehlende Perspektiven: Der Zentralschweiz fehlen immer mehr Lehrer.

«Dramatisch», ja sogar «katastrophal» sei die Situation in den Zentralschweizer Klassenzimmern, sagte der Zuger Lehrer René Villommet gestern an einer Medienkonferenz. Die Zentralschweizer Lehrerverbände stellen deshalb konkrete Forderungen, unter anderem einen Einstiegslohn von mindestens 80 000 Franken. Weiter soll die Qualität der Ausbildung hoch bleiben – der Lehrermangel dürfe nicht zu einer Verwässerung der Zulassungsbedingungen führen. (20 Minuten)

Deine Meinung