Aktualisiert

Lehrer verprügelt: Polizei überwacht Pausenhof

Der Pausenhof des Collège du Grand-Pont in Lutry wird von der Polizei mit 15 Kameras überwacht. Die Lehrer trauen sich wegen Gewaltexzessen und Prügeleien nicht mehr, die Pausenaufsicht selber zu halten.

Die Bilder von 15 Kameras, die den Pausenhof des Schulhauses überwachen, werden direkt auf den Polizeiposten gesendet. Sollte es zu Zwischenfällen kommen, kann die Polizei direkt eingreifen, wie der «Blick» berichtet.

Schlägereien unter Schülern, Attacken auf Lehrer und Vandalismus haben die Schulleitung veranlasst, in den Ferien Kameras zu montieren, die den Pausenhof überwachen.

Auch im Collège des Pâles in Lutry wird der Pausenhof mit Kameras überwacht. Dies seit zwei Jahren.

Gemeinderat Lucien Chamorel ist vom Nutzen der Kameraüberwachung überzeugt: «Wir haben gute Erfahrungen gemacht.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.