Lehrling starb bei Arbeitsunfall
Aktualisiert

Lehrling starb bei Arbeitsunfall

Beim Abbruch eines Altbaus in Oberägeri ist am Dienstagnachmittag ein 16-jähriger Lehrling ums Leben gekommen.

Er wurde von einem Betonblock getroffen, der von der Kranzzange eines Krans fiel. Der Lehrling verstarb auf der Unfallstelle.

Der Hergang des Unfalls ist Gegenstand von Abklärungen der Zuger Polizei in Zusammenarbeit mit der Suva.

Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde durch das kantonale Untersuchungsrichteramt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Deine Meinung