Aktualisiert 07.01.2020 16:38

Leiche von 17-Jähriger Polizei geht davon aus, dass Sara getötet wurde

Am Ufer des Neuenburgersees bei Yverdon wurde am Montagabend eine Leiche gefunden. Es handelt sich um die seit zehn Tagen vermisste Sara M.

von
scl/km/daw
1 / 11
Am Montag wurde in der Nähe des Neuenburgersees eine Leiche gefunden. Der Polizeieinsatz dauerte auch am Dienstagmorgen noch an, wie das Bild zeigt.

Am Montag wurde in der Nähe des Neuenburgersees eine Leiche gefunden. Der Polizeieinsatz dauerte auch am Dienstagmorgen noch an, wie das Bild zeigt.

20 Minuten
Ein Zelt wurde aufgestellt.

Ein Zelt wurde aufgestellt.

Das Gebiet ist grossflächig abgesperrt.

Das Gebiet ist grossflächig abgesperrt.

In Yverdon wurde am Montag in der Nähe des Neuenburgersees eine Leiche gefunden. Aus den Befürchtungen wird nun traurige Gewissheit: Bei der toten Person handelt es sich um Sara M. (17). Das bestätigen Familienangehörige gegenüber 20 Minuten. Am Wohnort trauern zahlreiche Freunde und Verwandte um die Schülerin. Diese wurde seit dem 27. Dezember vermisst.

An diesem Tag hatte die Schülerin mit afghanischen Wurzeln zusammen mit ihrer 14-jährigen Schwester in Yverdon-les-Bains VD eine Trampolinhalle in der Nähe des Bahnhofs aufgesucht. Danach wollte sie nach eigenen Aussagen nur kurz ihren Ex-Freund M. H.* treffen, wie Saras beste Freundin nach dem Verschwinden zu 20 Minuten sagte. Die kleine Schwester wartete, doch Sara M. kam nicht mehr zurück.

Ex-Freund steht unter Tatverdacht

Laut der Westschweizer Zeitung «24 Heures» sitzt der Ex-Freund von Sara nun in Haft.

Die Polizei bestätigt die Festnahme. Der Ex-Freund sei dringend verdächtig, mit der mutmasslichen Tötung zu tun zu haben. Es handelt sich um einen 19-jährigen Afghanen aus der Region Lausanne, wie die Polizei in einer Medienmitteilung schreibt. Er wurde mehrmals befragt und schliesslich am Sonntag in U-Haft genommen, um seine Rolle zu klären. Die 17-Jährige sei wahrscheinlich schon vor mehreren Tagen getötet worden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Wie Lematin.ch berichtet, haben Primar- und Sekundarschule von Sainte-Croix ein Krisenzentrum eingerichtet, um die Schulkollegen bei der Verarbeitung des tragischen Todes zu begleiten. Sara M. und ihre beiden jüngeren Schwestern gingen dort zur Schule.

Polizeieinsatz in Yverdon

Am Ufer des Neuenburgersees bei Yverdon wurde am Montagabend eine Leiche gefunden. Die Polizei ist auch am Dienstagmorgen noch mit der Spurensicherung beschäftigt.
(Video: 20 Minuten)

(Video: 20 Minuten)

Wie ein Augenzeuge gegenüber «24 Heures» sagt, seien am Montagabend gegen 16 Uhr zahlreiche Polizisten und viele Fahrzeuge vor Ort gewesen. Der Einsatz finde nahe des Quartiers Foulques statt. Zudem sei ein Zelt aufgebaut worden.

* Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.