Aktualisiert 03.05.2015 10:59

Grausiger Fund bei Augst

Leiche in Wasserkraftwerk geborgen

Im Wasserkraftwerk Grenzach-Wyhlen (D) bei Augst ist am Samstag eine nackte männliche Leiche geborgen worden. Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt.

von
lha
1 / 3
Sperrzone Wasserkaftwerk: Am Samstagnachmittag wurde an der Grenze zwischen Augst (BL) und der deutschen Gemeinde Grenzach-Wyhlen ein grausiger Fund gemacht.

Sperrzone Wasserkaftwerk: Am Samstagnachmittag wurde an der Grenze zwischen Augst (BL) und der deutschen Gemeinde Grenzach-Wyhlen ein grausiger Fund gemacht.

Newspictures/Simon Ertler
Im Rhein trieb eine nackte männliche Leiche, die von den Schweizer Behörden geborgen wurde.

Im Rhein trieb eine nackte männliche Leiche, die von den Schweizer Behörden geborgen wurde.

Newspictures/Simon Ertler
Über die Identität des Leichnams ist noch nichts bekannt. Mit den Ermittlungen sind nun die deutschen Behörden betraut.

Über die Identität des Leichnams ist noch nichts bekannt. Mit den Ermittlungen sind nun die deutschen Behörden betraut.

Newspictures/Simon Ertler

Am Samstagmittag kurz nach 12.30 wurde beim Wasserkraftwerk Grenzach-Wyhlen im Rhein eine Leiche entdeckt, wie die Agentur Newspictures gleichentags meldete. Die Baselbieter Polizei, die mit den Feuerwehren Birsfelden und Basel im Einsatz stand, bestätigte den Fund der nackten männlichen Leiche. Die Schweizer Behörden sind für den Fall aber nicht mehr zuständig, weil der Fundort auf Deutschem Gebiet liegt.

Die Polizei Baden-Württemberg bestätigte gegenüber dem «Blick» die Bergung der Wasserleiche und kündigte an, dass die Staatsanwaltschaft in den kommenden Tagen weitere Details preisgeben würde. Die Identität des Toten ist bislang ungeklärt. Der Zustand der Leiche lässt aber darauf schliessen, dass der leblose Körper schon länger im Wasser getrieben ist.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.