Skandalzoo schliesst: Leiche und vergiftete Tiger zerstörten Geschäft
Publiziert

Skandalzoo schliesstLeiche und vergiftete Tiger zerstörten Geschäft

2012 wurde beim Zoo Leopard in Bad Ragaz eine Leiche gefunden. Ein halbes Jahr später starben die Tiger Sira und Bagira. Nun schliessen die Besitzer den Betrieb.

Bis heute ist laut Staatsanwaltschaft ungeklärt, weshalb und von wem der damals 46-jährige Metzger ermordet wurde.

Bis heute ist laut Staatsanwaltschaft ungeklärt, weshalb und von wem der damals 46-jährige Metzger ermordet wurde.

Kein Anbieter/Screenshot TVO

Nach 40 Jahren wird der Betrieb des Zoos und Restaurants Leopard endgültig eingestellt. In letzter Zeit war nur noch das Restaurant geöffnet, wie TVO am Donnerstag berichtete. Das Grundstück wurde verkauft, es soll eine Hundepension entstehen.

Vor der Schliessung gab es mehrere Negativschlagzeilen. Die ehemalige Besitzerin vermutet gegenüber TVO, dass die Besucher deshalb ausgeblieben seien.

Gefesselt und erstochen

Was ist geschehen? Im September 2012 wurde im Keller des Zoo-Restaurants die Leiche des 46-jährigen Deutschen Harry L. gefunden. Er wurde gefesselt und erstochen. Noch immer weiss man nicht, wer den Metzger umgebracht hat. Er lebte als Untermieter in einem Gebäude des Betriebes.

Nur ein halbes Jahr später wurden die Tigerweibchen Bagira

und Sira vergiftet. Die Besitzer glaubten damals an

einen Zusammenhang: «Die Vergiftung der Tiger könnte etwas

mit dem Mord an unserem Angestellten zu tun haben», sagte Zoo-Betreiberin Barbara Capol im «Blick». Der Gesundheitszustand der Tigerweibchen Bagira und Sira hatte sich am 10. März 2013 rapide verschlechtert: Sie konnten kaum atmen und wurden vom Tierarzt behandelt. Bagira starb noch in der gleichen Nacht, Sira eine Woche später.

Capol vermutete damals, dass die Tiger mit Fleisch vergiftet wurden, das über eine anonyme Spende den Weg in den Zoo gefunden hatte. Schon vor den Todesfällen gab es laut TVO Probleme: Tierschützer hatten die Raubtierhaltung des Zoos bemängelt. (20 Minuten)

Deine Meinung