Aufruf - Leidet dein Portemonnaie unter den neuen Öffnungen?
Publiziert

AufrufLeidet dein Portemonnaie unter den neuen Öffnungen?

In den letzten Monaten konnten viele Leute sparen. Jetzt locken wieder viele Freizeitaktivitäten, Bars und Restaurant, die weitgehend öffnen dürfen. Vermisst du die Zeit, in der du dir Geld auf die Seite legen konntest?

von
Leo Hurni
1 / 5
In den letzten Monaten war das Leben tendenziell etwas günstiger. Ausgehen oder ein Restaurantbesuch waren praktisch unmöglich.

In den letzten Monaten war das Leben tendenziell etwas günstiger. Ausgehen oder ein Restaurantbesuch waren praktisch unmöglich.

TAMEDIA AG
Anstatt das Feierabendbier in der Beiz gab es deshalb für viele ein Bier zu Hause  oder ein Essen am Wochenende bei Kolleginnen und Kollegen. 

Anstatt das Feierabendbier in der Beiz gab es deshalb für viele ein Bier zu Hause oder ein Essen am Wochenende bei Kolleginnen und Kollegen.

Tamedia AG
Jetzt, da die Restaurants aber wieder weitgehend öffnen dürfen, zieht es viele genau dahin. Viele Restaurants und Bars sind derzeit voll ausgelastet. 

Jetzt, da die Restaurants aber wieder weitgehend öffnen dürfen, zieht es viele genau dahin. Viele Restaurants und Bars sind derzeit voll ausgelastet.

20min/Simon Glauser

Weil Läden, Restaurants und Geschäfte dicht waren, war das Leben in der Schweiz in den letzten Monaten tendenziell günstiger. Anstatt am Wochenende im Club Geld auszugeben oder oft im Restaurant zu essen, gab es für viele ein Feierabendbier bei den Kolleginnen und Kollegen oder selbstgemachte Pizza zu Hause. Diese zusätzlichen Ausgaben haben sich im Lockdown viele gespart.

Rund 3000 Franken zusätzlich sparte jeder Haushalt im Schnitt, heisst es im Bericht «Monitor Schweiz» der Credit Suisse. Jetzt, da Restaurants und Bars wieder fast vollständig öffnen dürfen, zieht es viele wieder in die Beizen und Bars.

Die Restaurants spüren das. Nicht nur das schöne Wetter führt dazu, dass viele Restaurants und Bars derzeit voll ausgelastet sind. In den kommenden Tagen und am Wochenende sei die Nachfrage insbesondere bei Online-Reservationen gross, vermeldete etwa die Bindella Group.

Doch nicht jeder kann sich jetzt wieder teures Essen im Restaurant leisten. Uns nimmt es wunder: Vermisst du die Zeit, in der du dir Geld sparen konntest? Oder hast du dir während des Lockdowns mit dem Ersparten etwas Grösseres gegönnt und jetzt fehlt das Geld für das alltägliche Leben? Erzähl uns mehr davon unten im Formular.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung