Aktualisiert 21.11.2016 17:05

Sensations-Leader«Leipzig geht gar nicht»

RB Leipzig ist Tabellenführer der Bundesliga. Thomas Tuchel traut dem Aufsteiger Grosses zu. Die Freude bei den Fans hält sich in Grenzen.

von
pan

«Die haben eine zusammengekaufte Mannschaft» - Deutsche-Fussball-Fans über RB Leipzig. (Video: Tamedia/AFP)

Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig steht nach der Niederlage von Bayern München gegen Dortmund an der Bundesliga-Spitze. Die Münchner hatten zuvor 425 Tage lang ununterbrochen die Tabellenführung inne gehabt. Damit führt erstmals seit Hansa Rostock 1991 wieder ein ostdeutscher Club die Liga an. Freude über den Coup ist in Deutschland aber kaum zu spüren. Viele Fussballfans stehen dem Verein, der von Brausegigant Red Bull alimentiert wird, kritisch gegenüber.

Während für viele deutsche Fussballfans bereits die aktuelle Tabellenführung von Leipzig einem Horrorszenario gleichkommt, geht Thomas Tuchel, Trainer von Borussia Dortmund, noch etwas weiter. Er traut den Ostdeutschen sogar den Meistertitel zu: «Letztes Jahr hatten wir in England das Phänomen Leicester City. Leipzig kann exakt den gleichen Weg gehen. Das ist meine Überzeugung, wenn ich sie spielen sehe.» Leicester City, Abstiegskandidat der Vorsaison, hatte im Mai sensationell den Titel in der Premier League geholt.

Die Meinung der Fussballfans in Deutschland gehen auseinander. Viele zeigen sich wenig erfreut über die Tabellenführung von Leipzig, andere haben Respekt für die geleistete Arbeit beim Aufsteiger. Mehr im Video oben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.