Aktualisiert

Sargans SGAutofahrer verunfallte, weil er kurz einnickte

Ein 53-jähriger Autofahrer prallte am Sonntag gegen eine Leitplanke. Danach kippte das Auto um. Der Grund war ein Sekundenschlaf.

von
gab
1 / 3
Ein 53-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen kurz vor 9 Uhr in Sargans von der Strasse abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt.

Ein 53-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen kurz vor 9 Uhr in Sargans von der Strasse abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt.

Kapo SG
Darauf kippte das Auto und blieb auf der Seite liegend stehen. Nach eigener Aussage fiel der Mann kurz in einen Sekundenschlaf.

Darauf kippte das Auto und blieb auf der Seite liegend stehen. Nach eigener Aussage fiel der Mann kurz in einen Sekundenschlaf.

Kapo SG
Laut der Kantonspolizei St. Gallen blieb der Autofahrer unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Laut der Kantonspolizei St. Gallen blieb der Autofahrer unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

kein Anbieter

Ein 53-jähriger Mann fuhr am Sonntag kurz vor 9 Uhr mit seinem Auto auf der St. Gallerstrasse von Trübbach in Richtung Sargans. Nach eigener Aussage fiel der Mann während der Fahrt kurz in einen Sekundenschlaf, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung schreibt. Folglich geriet sein Auto kontinuierlich nach rechts und prallte in eine Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Auto zur Seite und blieb so stehen.

Der 53-jährige Autofahrer wurde glücklicherweise durch den Unfall nicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Ostschweiz-Push

Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.