Aktualisiert 25.09.2005 22:41

Lenker schlief am Steuer ein

Weil ein 20-jähriger Lenker am Steuer kurz eingenickt war, kam es in Entlebuch in der Nacht auf Samstag zu einer Streifkollision.

Der Wagen des Unfallverursachers geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich in einen entgegenkommenden PW. Darin befand sich ein Paar mit einem Kleinkind. Ihr Auto wurde ins angrenzende Wiesland abgetrieben, wo es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die Mitfahrerin und das Kleinkind wurden durch den Rettungsdienst ins Kantonale Spital Wolhusen gefahren. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, das Kleinkind blieb unverletzt.

Der Wagen des 20-Jährigen kam ebenfalls auf einer Wiese zum Stillstand. Der Lenker entfernte sich zu Fuss von der Unfallstelle, meldete sich am Samstagvormittag jedoch bei der Kantonspolizei.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.