Lenker stellt in Staad sein Auto aufs Gleis und macht sich davon
Publiziert

Staad SGLenker stellt Auto aufs Gleis und macht sich davon

Am frühen Freitagmorgen ist ein Auto auf den Bahngleisen steckengeblieben. Der 28-jährige Lenker und sein Beifahrer entfernten sich, ohne den Unfall zu melden.

von
Leo Butie
1 / 35
Staad SG, 30.07.2021: Am frühen Freitagmorgen ist ein Auto auf den Bahngleisen an der Buechenstrasse in Staad steckengeblieben. Aus noch unbekannten Gründen kam sein Auto beim Bahnübergang von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Gleise, wo es steckenblieb. Der 28-jährige Lenker und sein 25-jähriger Beifahrer verliessen danach zu Fuss das Auto, ohne den Unfall zu melden.

Staad SG, 30.07.2021: Am frühen Freitagmorgen ist ein Auto auf den Bahngleisen an der Buechenstrasse in Staad steckengeblieben. Aus noch unbekannten Gründen kam sein Auto beim Bahnübergang von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Gleise, wo es steckenblieb. Der 28-jährige Lenker und sein 25-jähriger Beifahrer verliessen danach zu Fuss das Auto, ohne den Unfall zu melden.

Kantonspolizei St. Gallen 
Eine Patrouille der Kapo St. Gallen konnte die beiden kurz danach antreffen. Es wurde festgestellt, dass der Fahrer ohne gültigen Fahrausweis und in fahrunfähigem Zustand war. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe.

Eine Patrouille der Kapo St. Gallen konnte die beiden kurz danach antreffen. Es wurde festgestellt, dass der Fahrer ohne gültigen Fahrausweis und in fahrunfähigem Zustand war. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe.

Kantonspolizei St. Gallen
Schlatt TG, 29.07.2021: Ein Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Schlatt TG. Kurz nach 14.15 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass sich am Chrüzbuckweg ein Mann bei Feldarbeiten verletzt habe. Der 22-jährige Fahrer eines Traktors war damit beschäftigt, Setzlinge zu pflanzen. Dabei geriet er unter die Setzmaschine und wurde schwer verletzt.

Schlatt TG, 29.07.2021: Ein Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Schlatt TG. Kurz nach 14.15 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass sich am Chrüzbuckweg ein Mann bei Feldarbeiten verletzt habe. Der 22-jährige Fahrer eines Traktors war damit beschäftigt, Setzlinge zu pflanzen. Dabei geriet er unter die Setzmaschine und wurde schwer verletzt.

Kantonspolizei Thurgau

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Am frühen Freitagmorgen, um 02.50 Uhr, ist ein Auto auf den Bahngleisen an der Buechenstrasse in Staad SG steckengeblieben. Ein 28-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto und dem 25-jährigen Mitfahrer von Staad in Richtung Rheineck SG. Beim Bahnübergang kam sein Auto aus zurzeit unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Gleise, wo es steckenblieb. Der Fahrer und sein Mitfahrer verliessen daraufhin zu Fuss das Auto, ohne den Unfall zu melden.

Fahrunfähig und ohne Führerausweis

Eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen konnte die beiden kurze Zeit später antreffen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer ohne gültigen Führerausweis und in fahrunfähigem Zustand unterwegs war, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Probleme mit Alkohol?

Hier findest du Hilfe:

Sucht Schweiz, Tel. 0800 104 104

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

My Drink Control, Selbsttest

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung