Aktualisiert 22.05.2020 03:37

Unfall in Effretikon ZH

Lenker überfährt Mutter und zwei Kleinkinder auf Zebrastreifen

In Effretikon ZH wurden eine Fussgängerin und ihre beiden Kleinkinder angefahren. Die Frau musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Bei einem Verkehrsunfall in Effretikon ZH sind am Donnerstagabend eine Fussgängerin und ihre beiden Kleinkinder verletzt worden. Die Details des Unfalls sind noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Zürich ermitteln.

Eine 30-jährige Mutter hatte am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr zusammen mit ihrem einjährigen Sohn und der dreijährigen Tochter die Illnauerstrasse in Effretikon an einem Fussgängerstreifen überqueren wollen. Bei der Überquerung erfasste ein Personenwagen, der in Richtung Effretikon fuhr, die drei Personen.

Leichte bis mittelschwere Verletzungen

Die Mutter erlitt mittelschwere Verletzungen, wie die Kantonspolizei Zürich bekannt gab. Die beiden Kinder wurden leicht verletzt. Der 62-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort wurden die Verletzten mit zwei Rettungswagen und einem Rettungshelikopter in Spitalpflege gebracht.

1 / 8
Am Abend des 21. Mai ereignete sich auf der Illnauerstrasse in Effretikon ein Verkehrsunfall.

Am Abend des 21. Mai ereignete sich auf der Illnauerstrasse in Effretikon ein Verkehrsunfall.

BRK
Dabei wurden eine Mutter, ihr einjähriger Sohn und ihre dreijährige Tochter angefahren.

Dabei wurden eine Mutter, ihr einjähriger Sohn und ihre dreijährige Tochter angefahren.

BRK
Kurz nachdem alle drei die Strasse betreten hatten, wurden sie von einem Personenwagen, der in Richtung Zentrum Effretikon fuhr, erfasst.

Kurz nachdem alle drei die Strasse betreten hatten, wurden sie von einem Personenwagen, der in Richtung Zentrum Effretikon fuhr, erfasst.

BRK

Wegen dieses Verkehrsunfalls musst die Illnauerstrasse zwischen dem Kreisel Illnauer-/Rebbuckstrasse und der Rappenstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden.

(SDA)
Fehler gefunden?Jetzt melden.