Aktualisiert 20.05.2007 19:51

Lenker überlebt 100-Meter-Sturz

Ein Berner überlebte in der Nacht auf Samstag einen dramatischen Unfall – er war mit seinem Opel Omega rund 100 Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagmorgen um 2.50 Uhr, als der Mann von Reichenbach Richtung Spiez fuhr. In Emdthal geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Lastwagen. Dabei wurde die Türe seines Opels abgerissen. Der Wagen schleuderte darauf über die Strasse und stürzte in die Tiefe, überschlug sich dabei mehrmals und krachte schliesslich auf die sich noch im Bau befindenden Umfahrungsstrasse wenige Meter neben dem Bahntrassee. Der Fahrer schaffte es danach, sich selbst aus dem demolierten Auto zu befreien. «Er ist schwer verletzt», sagt Heinz Pfeuti von der Berner Kantonspolizei, «aber er befindet sich nicht Lebensgefahr.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.