Lenkerin (81) rammte Linienbus – und floh
Aktualisiert

Lenkerin (81) rammte Linienbus – und floh

Eine 81-jährige Rentnerin hat am Samstag über Mittag mit ihrem Auto an der Gellertstrasse in Basel einen Linienbus der BLT seitlich gerammt.

Die Frau hielt zwar kurz an der Unfallstelle an, fuhr dann aber sofort wieder weiter. Erste Abklärungen durch die Basler Polizei ergaben, dass der Rentnerin schon vor längerer Zeit der Führerschein entzogen worden war. Dies hatte sie aber offensichtlich nicht davon abgehalten, trotzdem Auto zu fahren.

Ebenfalls ohne den notwendigen Führerausweis fuhr am Samstagnachmittag ein Mann einen Lastwagen auf den Platz vor dem Zollamt Lörracherstrasse in Riehen. Der selbsternannte LKW-Chauffeur beschädigte beim Rangieren das Vordach des Hauptgebäudes des Zollamtes.

(skn/cde)

Deine Meinung