Gossau SG  – Lenkerin (82) bleibt auf Fussgängertreppe bei Kirche stecken
Publiziert

Gossau SG Lenkerin (82) bleibt auf Fussgängertreppe bei Kirche stecken

Am Samstag ist eine Frau bei einer Kirche falsch abgebogen und mit ihrem Fahrzeug steckengeblieben. Die 82-Jährige blieb dabei unverletzt.

von
kat
1 / 3
Am Samstagvormittag blieb eine Frau vor der Fussgängertreppe beim Andreas-Saal in Gossau stecken. 

Am Samstagvormittag blieb eine Frau vor der Fussgängertreppe beim Andreas-Saal in Gossau stecken.

Kantonspolizei St. Gallen
Sie blieb dabei unverletzt. 

Sie blieb dabei unverletzt.

Kantonspolizei St. Gallen 
Laut Polizei wurde das Fahrzeug mit Hilfe der örtlichen Feuerwehr geborgen. (Symbolbild)

Laut Polizei wurde das Fahrzeug mit Hilfe der örtlichen Feuerwehr geborgen. (Symbolbild)

20min/Michael Scherrer

Am Samstagvormittag ist einer älteren Dame in Gossau SG ein kleines Malheur passiert. Die 82-Jährige hatte ihr Auto auf dem Vorplatz der Andreas-Kirche parkiert und wollte wegfahren. Anstatt der Zufahrt zur Merkurstrasse wählte die Frau den falschen Weg und landete auf der Fussgängertreppe beim Andreas-Saal, wo das Fahrzeug steckenblieb. Die Frau konnte weder vorwärts noch rückwärts fahren, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in ihrer Mitteilung. Weder sie noch Drittpersonen wurden bei dem Vorfall verletzt. Zusammen mit der örtlichen Feuerwehr konnte das Fahrzeug geborgen werden. Es entstand Sachschaden von wenigen Hundert Franken.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

52 Kommentare