Aktualisiert 28.03.2019 13:38

Roggwil BE

Lenkerin fährt 10-Jährige auf der Strasse an

Am Mittag kam es in Roggwil BE zu einem Unfall: Eine Autolenkerin fuhr eine Schülerin an. Sie musste ins Spital.

von
pal
1 / 2
Ein Mädchen wurde am Donnerstagmittag von einem Auto erfasst.

Ein Mädchen wurde am Donnerstagmittag von einem Auto erfasst.

Leser-Reporter/Leser-Reporter
Auf der Bahnhofstrasse kam es zum Unfall. Das Mädchen wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Auf der Bahnhofstrasse kam es zum Unfall. Das Mädchen wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Google Maps

Kurz vor 12 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern eine Notfallmeldung ein. «Auf der Bahnhofstrasse in Roggwil wurde ein zehnjähriges Mädchen von einem Auto erfasst», sagt Kapo-Mediensprecherin Jolanda Egger auf Anfrage. Das Auto sei von einer Frau gelenkt worden.

Ein Leser-Reporter war per Zufall am Unfallort. Er hat den Unfall beobachtet: Das Kind war dabei, die Strasse zu überqueren, als es vom Auto erfasst wurde. «Das Mädchen hat geschrien», so der Leser-Reporter. Bei der Betreuung durch Sanitäter habe es grosse Schmerzen gehabt. «Das Mädchen wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren worden», so Egger. Zum genauen Unfallhergang wurden Ermittlungen aufgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.