21.06.2019 11:35

St.GallenLenkerin wird auf der Autobahn bewusstlos

Als eine Lenkerin auf der A 1 plötzlich Schmerzen verspürte, stellte sie ihr Auto auf dem Pannenstreifen ab. Kurz darauf wurde sie bewusstlos und das Fahrzeug rollte auf die Fahrbahnen.

von
20M
Die Lenkerin wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Spital gebracht.

Die Lenkerin wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Spital gebracht.

Kapo SG

Eine 48-jährige Frau fuhr am Donnerstag mit ihrem Auto auf der A 1 in Richtung St.Margrethen SG. Dabei beabsichtigte, sie die Autobahn in Richtung Kreuzbleiche SG zu verlassen. Gemäss jetzigen Erkenntnissen verspürte die Frau Schmerzen, weshalb sie ihr Auto auf dem Pannenstreifen zum Stillstand brachte. Anschliessend wurde sie bewusstlos.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, rollte ihr Auto anschliessend rückwärts vom Pannenstreifen auf die angrenzenden Fahrbahnen. Heranfahrende Autofahrer konnten ihr Fahrzeug anhalten und die bewusstlose Frau erstversorgen. Die Frau wurde schliesslich von der Rettung ins Spital gefahren. Zur Klärung der Fahrfähigkeit ordnete die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe an.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.