Lennon: «Mörderalbum» wird versteigert
Aktualisiert

Lennon: «Mörderalbum» wird versteigert

Ein Album, das Ex-Beatle John Lennon offenbar wenige Stunden vor seiner Ermordung für seinen Mörder Mark David Chapman signierte, gibt es derzeit im Internet zu erstehen. Es handelt sich dabei um die Platte «Double Fantasy», der Preis liegt bei 525000 US-Dollar.

Nach Angaben des Auktionshauses Moments in Time wird die Platte von einem Mann angeboten, der das Album vor dem Dakota-Appartement in der Nähe des New Yorker Central Parks fand, wo Lennon im Jahr 1980 von Chapman erschossen wurde. Gary Zimet, Hauptverantwortlicher für die Internetseite Moments in Time, erklärte, dass auf Cover und Schutzumschlag forensisch nachgewiesen Fingerabdrücke von Chapman seien.

Der Finder habe das Album der Polizei zur Verfügung gestellt und es später mit einem Dankesbrief des Chefermittlers zurückerhalten.

Deine Meinung