Aktualisiert 21.05.2013 12:27

Model Delevingne«Leo ist zu alt und aufdringlich»

Cara Delevingne ist das Topmodel der Stunde - und passt damit perfekt ins Beuteschema von Leonardo DiCaprio. Doch die Britin gab dem Superstar in Cannes knallhart einen Korb.

von
cat

Normalerweise muss Superstar DiCaprio einem Model nur ein «Hello» zuraunen, und schon hat er sie im Bett. Äh, im Sack natürlich. Gisele Bündchen, Bar Refaeli, Eva Herzigova, Erin Heatheron und viele weitere zierten bereits die Seite des Schauspielers. Die Liste seiner Eroberungen ist schön, berühmt, und vor allem lang.

Kein Wunder also, hat der 38-Jährige ein Auge auf das Topmodel der Stunde, Cara Delevingne, geworfen. Doch der Amerikaner, der mit seinem neuen Wurf «The Great Gatsby» seinen Status als einen der wichtigsten Zugpferde in Hollywood zementiert hat, beisst sich bei der britischen Beauty die Zähne aus.

Cara wollte nicht in die Suite

Ausgerechnet bei der Afterparty seines grossen Triumphs in Cannes zeigte ihm Delevingne die kalte Schulter. «Normalerweise muss Leo ein Mädchen nur ansehen und schon liegt es ihm zu Füssen. Aber Cara wollte davon nichts wissen», verriet eine Quelle der Zeitung «The Sun».

Laut der Quelle sollen die beiden geredet haben und Leo lud das Model zu sich in seine Suite ein. «Er hat es mit jedem Trick versucht und sich regelrecht auf sie gestürzt. Sie ist ihm aber ständig ausgewichen» zitiert die Zeitung weiter.

Und: «Alle lachen darüber, dass sie dem grössten Schauspieler der Welt einen Korb gegeben hat.» Ganz schön peinlich für Leo - aber auch ein Playboy kommt in die Jahre. «Sie fand er sei zu alt und zu aufdringlich», steht in der «Sun» zu lesen.

Das klingt nach einer Premiere für den erfolgsverwöhnten Frauenschwarm. Einen roten Teppich rollt ihm dafür aber keiner aus.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.