Transfergeflüster: Leoni: Angebot aus Spanien
Aktualisiert

TransfergeflüsterLeoni: Angebot aus Spanien

Verliert der FC Zürich seine Nummer 1? Gemäss Recherchen von «20 Minuten» soll Goalie Johnny Leoni (25) ein Angebot vom FC Málaga vorliegen.

von
Sandro Compagno
Johnny Leoni. Gehören Wutausbrüche im FCZ-Dress bald der Vergangenheit an. (Bild: Keystone)

Johnny Leoni. Gehören Wutausbrüche im FCZ-Dress bald der Vergangenheit an. (Bild: Keystone)

FCZ-Sportchef Fredy Bickel bestätigt: «Johnny hat mich vor wenigen Tagen vorgewarnt, es komme etwas. Und wenn er das sagt, dann hat das Hand und Fuss.» Aber, betont Bickel gegenüber «20 Minuten», ein konkretes Angebot für den Goalie liege ihm noch nicht vor: «Und Sie sind der Erste, der mir den Namen des Klubs nennt.» Leoni hat beim FCZ einen Vertrag bis 2012.

Málaga ist nicht die erste Adresse in Spaniens Fussball. Die Andalusier beendeten die Saison als 17. der Primera División, lediglich einen Punkt und einen Platz über der Relegationszone. Der Vertrag von Stammkeeper Gustavo Munúa läuft aus, der Uruguayer pokert mit der Klubleitung bislang erfolglos um eine Verlängerung.

Deine Meinung