Aktualisiert 07.10.2019 13:16

Töff sichergestelltLernfahrer mit Tempo 134 im 60er-Bereich erwischt

Weil er viel zu schnell unterwegs war, ist einem 18-Jährigen der Fahrausweis abgenommen worden. Sein Töff wurde sichergestellt.

von
gwa
1 / 4
Im 60er-Bereich auf der Perlenstrasse in Root hat die Luzerner Polizei einen Töfffahrer (18) mit Tempo 134 gemessen.

Im 60er-Bereich auf der Perlenstrasse in Root hat die Luzerner Polizei einen Töfffahrer (18) mit Tempo 134 gemessen.

Google Street View
Sein Töff und der Lernfahrausweis wurden sichergestellt. Der 18-jährige Schweizer wird angezeigt.

Sein Töff und der Lernfahrausweis wurden sichergestellt. Der 18-jährige Schweizer wird angezeigt.

Google Street View
Erst kürzlich wurde ein Raser verurteilt, der 2018 in Gettnau mit 147 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs war.

Erst kürzlich wurde ein Raser verurteilt, der 2018 in Gettnau mit 147 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs war.

Google Maps

In die Geschwindigkeitskontrolle geraten war der Töfffahrer (18) bereits am Donnerstag, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Um 16.36 Uhr fuhr er auf der Perlenstrasse in Root mit Tempo 134 an der Messstelle vorbei. Erlaubt sind dort maximal 60 km/h.

Die Polizei ermittelte den Schweizer und nahm ihn fest. «Sein Motorrad wurde sichergestellt und sein Lernfahrausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen», heisst es in der Mitteilung.

In der Zwischenzeit wurde der 18-Jährige wieder freigelassen. Er werde wegen der «qualifiziert groben Geschwindigkeitsüberschreitung (Rasertatbestand)» zur Anzeige gebracht, schreibt die Polizei weiter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.