Aktualisiert 29.04.2008 10:56

Euro 2008«Les Bleus» trainieren im Juni öffentlich

Die französische Fussballnationalelf, die während der Euro 2008 in Châtel-St-Denis FR logiert, trainiert im Juni auf dem Rasen des lokalen Viertligisten vor den Augen der Fans.

Das erste öffentliche Training ist am 5. Juni.

Wie die Gemeindeverwaltung am Montagabend mitteilte, sind zusätzliche öffentliche Trainings für 10., 14. und 18. Juni geplant. Das Stadion könne bei jedem Anlass maximal 3000 Zuschauerinnen und Zuschauer aufnehmen. Die Lokalbevölkerung erhalte den Vorzug, der Eintritt sei kostenlos.

Tickets sind dennoch nötig, wie es weiter hiess. Die Gemeindeverwaltung gibt sie erstmals am 17. Mai von 10 bis 16 Uhr aus.

Festliche Atmosphäre

Ein Sicherheits- und Verkehrskonzept wurde ebenfalls erstellt. Châtel-St-Denis will sich für den Aufenthalt der französischen Nationalmannschaft festlich herausputzen. Die Equipe aus dem Nachbarland soll mit einem einmaligen und ausserordentlichen Fest geehrt werden.

Dazu stellen die lokalen Vereine ein Freiwilligenheer von 300 bis 400 Personen auf, wie sie an einer Sitzung vom März vereinbart hatten. An anreisende Fans ergeht der Aufruf, öffentliche Verkehrsmittel zu benützen.

Um den Freiwilligen die Arbeit zu erleichtern, bittet das Organisationskomitee die Armee um gut 50 Militärvelos. Den täglich erwarteten rund 200 Medienschaffenden soll ein Zentrum zur Verfügung gestellt werden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.