Pakistan: Letzte Opfer von Massenentführung wieder frei

Aktualisiert

PakistanLetzte Opfer von Massenentführung wieder frei

In Pakistan sind nach offiziellen Angaben die letzten Mitglieder einer Gruppe von entführten Schülern und Lehrern aus der Hand militanter Islamisten freigekommen.

Dabei handle es sich um 46 Schüler und zwei Lehrer, erklärte der stellvertretende Innenminister Tasnim Qureshi dem staatlichen Fernsehen. Der Abgeordnete Saleh Shah sagte der Nachrichtenagentur AP, Stammesälteste hätten ihre Freilassung ausgehandelt.

Schüler und Dozenten der Kadettenschule Razmak in der nordwestpakistanischen Provinz Nordwaziristan waren am Montag in einem Fahrzeugkonvoi unterwegs, als sie von schwer bewaffneten Extremisten entführt wurden. 80 Geiseln waren bereits am Dienstag befreit worden. Zur Zahl der Geiseln hatte es widersprüchliche Angaben gegeben, zunächst war von mehreren hundert die Rede gewesen. (dapd)

Deine Meinung