Aktualisiert 09.12.2008 13:20

Schweizer CupLetzte Viertelfinalisten gesucht

Am Mittwoch werden die beiden letzten Cup-Viertelfinalisten ermittelt. Die Young Boys empfangen Gossau und Luzern gastiert gegen La Chaux-de-Fonds auf der Neuenburger Maladière.

Die beiden Partien hatten Ende November wegen des Wintereinbruchs abgesagt werden müssen. Um weitere Verschiebungen zu verhindern, nahmen YB und Gossau einen Platzabtausch vor, und La Chaux-de-Fonds wich auf den Kunstrasen in Neuenburg aus.

Wenige Tage nachdem sich die Young Boys mit dem 1:0 gegen die Grasshoppers den 3. Platz in der Meisterschaft zurückerobert haben, stösst die Cuppartie gegen das Challenge-League-Schlusslicht auf geringes Interesse. Im Vorverkauf wurden bislang nur 1300 Tickets abgesetzt. Ein Sieg ist für die Berner, die die ersten beiden Runden gegen die interregionalen Zweitligisten Ibach und Alle mit dem Torverhältnis von 11:0 überstanden, Pflicht. Als Belohnung winkt in den Viertelfinals ein Heimspiel gegen die Grasshoppers.

Wie die Young Boys marschierte bislang auch Luzern ohne Gegentreffer durch die ersten Runden. Die Innerschweizer, die in der Axpo Super League erst zweimal gewonnen haben, scheiterten letzte Saison in den Achtelfinals am FC Thun. La Chaux-de-Fonds stand letztmals 1991 in der Runde der letzten acht.

Schweizer Cup. Letzte Achtelfinals:

Young Boys - Gossau (ChL).

Mittwoch, 19.00 Uhr.

La Chaux-de-Fonds (ChL) - Luzern

19:30 Uhr in Neuenburg.

Viertelfinals:

Gossau/Young Boys - Grasshoppers (4. März),

Concordia - Luzern/La Chaux-de-Fonds (17. März),

St. Gallen- Sion (17. März),

Zürich - Basel (18. März).

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.