Aktualisiert

Leuenberger will Nothelfer werden

Umwelt- und Verkehrsminister Moritz Leuenberger fühlt sich im Fall eines Unglücks schlecht vorbereitet.

«Ich schwöre Ihnen hiermit, dass ich sobald wie möglich bei Ihnen einen Kurs besuchen werde,» sagte der Bundesrat in der Zeitschrift des Schweizerischen Samariterbundes. Den Freiwilligen in den Lebensrettungsgesellschaften und den Samaritervereinen dankte er: «Ohne diese Art von freiwilliger Arbeit könnte unsere Gesellschaft, unser Staat gar nicht existieren.» (dapd)

Deine Meinung