Aktualisiert

Leutswil TG: Wohnhaus abgebrannt

In Leutswil bei Zihlschlacht-Sitterdorf ist in der Nacht auf heute ein Wohnhaus mit Scheune abgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Der Eigentümer des Hauses hörte gegen 4.00 Uhr ein Knistern. Er hielt Nachschau, stellte Rauch fest und schlug Alarm. Danach verliess er das Haus. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Vollbrand zu bekämpfen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf andere Gebäude übergriffen. Um die Brandursache zu klären, wurden der Brandermittlungsdienst des Polizeikommandos Thurgau und ein Elektrosachverständiger beigezogen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.