Dart-König: Lewis verteidigt WM-Titel gegen Hamilton
Aktualisiert

Dart-KönigLewis verteidigt WM-Titel gegen Hamilton

Adrian Lewis heisst der alte und neue Dart-Weltmeister. Der Engländer gewann in London seinen zweiten WM-Titel nacheinander, was zuvor erst zwei Spielern gelang.

von
heg

Adrian Lewis hat seinen Titel bei der Dart-WM in London erfolgreich verteidigt. Der 26-jährige Engländer bezwang im Final seinen Landsmann Andy Hamilton 7:3. Der alte und neue Weltmeister darf sich über einen Siegercheck im Wert von knapp 300 000 Schweizer Franken freuen. Lewis' Spitzname ist übrigens «Jackpot».

Die Partie war lange offen. Erst im neunten Satz konnte sich Lewis mit der 6:3-Führung absetzen. Im entscheidenden zehnten Durchgang liess der König der Dartpfeile seine Klasse nochmals aufblitzen. Er beendete das Spiel mit einem Wurf in die Doppel-20. Mit dem erneuten Titelgewinn ist der Erfolgshunger bei Lewis aber noch nicht gestillt. Wie «n-tv» berichtet, sagte der Engländer bei der Siegerehrung, dass er den Titel mindestens zehn Mal gewinnen könne.

Titelverteidigung gelingt selten

Lewis ist erst der dritte Spieler, der in der WM-Geschichte seinen Titel verteidigen konnte. Zuvor gelang dies dem Engländer Eric Bristow (1980/81) und dem Holländer Raymond van Barneveld (1998/99). Rekordweltmeister ist Phil Taylor aus England mit 15 Titeln. Ein guter Freund und Trainingskollege von Lewis.

Adrian Lewis 9-Darter / Final der PDC-WM 2011

Deine Meinung