Aktualisiert 19.08.2019 09:30

Vornamen-HitparadeLiam und Emma sind am beliebtesten

87'851 Babys wurden im Jahr 2018 in der Schweiz geboren. Das sind die am häufigsten vergebenen Namen.

von
doz
1 / 7
Das Bundesamt für Statistik hat die beliebtesten Babynamen für das Jahr 2018 bekanntgegeben.

Das Bundesamt für Statistik hat die beliebtesten Babynamen für das Jahr 2018 bekanntgegeben.

Romrodinka
Emma ist der beliebteste Mädchenname.

Emma ist der beliebteste Mädchenname.

BfS
Bei Buben ist es Liam.

Bei Buben ist es Liam.

BfS

Das Bundesamt für Statistik hat die beliebtesten Baby-Namen des letzten Jahres veröffentlicht. An der Spitze der Namen für Buben in der Schweiz steht Liam. Dieser Name wurde 446-mal vergeben. Darauf folgen Noah (443) und Leon (344). Bei Mädchen ist der Name Emma 504-mal vergeben worden. An zweiter Stelle folgt Mia (445) und an dritter Stelle Sofia (342).

In der Rangliste sind regionale Unterschiede zu erkennen. In der Deutschschweiz steht Noah an erster Stelle der Bubennamen, dicht gefolgt von Leon und Elias. Bei Mädchen sind es die Namen Mia, Emma und Lea.

Alice und Alessandro

In der Westschweiz zeichnet sich ebenfalls grosse Beliebtheit für den Namen Liam ab. An zweiter Stelle steht allerdings Gabriel und an dritter Stelle Arthur. Bei Mädchen steht Emma an der Spitze, danach folgt Alice und schliesslich Eva.

In der italienischen Schweiz sieht die Tabelle nochmals etwas anders aus. Dort ist Leonardo bei den Buben klar am häufigsten vertreten. Danach folgt aber ebenfalls Liam. An dritter Stelle steht Alessandro. Bei den Mädchen ist Sofia häufig vertreten. Danach sind die Namen Alice und Emily sehr beliebt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.